Kartoffelsalat mit grünen Bohnen und Speck

Kartoffelsalat mit grünen Bohnen und Speck (ohne Mayonnaise)

Bis zum Sommeranfang am 21. Juni sind es nur noch wenige Tage und der Frühling zeigt sich noch einmal von seiner schönsten Seite. Alles blüht, wächst und gedeiht. Die Tage werden noch ein wenig länger, die Grill-Saison ist im vollen Gange und die Fußball-WM steht vor der Tür. Und was darf da auf keinen Fall fehlen? Die Beilagen zum Grillgut. Und ein Kartoffelsalat ist da doch ein willkommener Klassiker, oder?

Passend zum ausklingenden Frühjahr, dem noch aktuellen Saisonkalender und den steigenden Temperaturen haben wir euch heute ein neues Rezept mitgebracht, bei dem Kartoffeln und Bohnen die Hauptrolle spielen. Unser Kartoffelsalat Rezept punktet nicht nur mit saisonalen Produkten, sondern kommt auch ohne schwere Mayonnaise aus. So kann man sich ohne schlechtes Gewissen noch einen Nachschlag gönnen. Auch Reste kann man ohne Bedenken noch für den nächsten Tag aufheben, falls denn von diesem leckeren Salat überhaupt etwas übrig bleibt. 😉

Bis am 24. Juni die Spargel und Rhabarber Saison für dieses Jahr schon wieder endet, eignen sich auch die Rezepte für Foccacia mit grünem Spargel und Rhabarber Chutney ganz vorzüglich als Beilagen beim Grillen. Also noch schnell den letzten Spargel und Rhabarber für diese Saison, Kartoffeln, Speck und Bohnen eingekauft und dem nächsten gemütlichen Grill-Abend steht nichts mehr im Wege.

Kartoffelsalat mit grünen Bohnen und Speck

Kategorie: Salat

Kartoffelsalat mit grünen Bohnen und Speck

Das Original-Rezept stammt aus dem GU Grundkochbuch "Bauernmarkt und Biokiste: Die besten erntefrischen Rezepte für jede Jahreszeit"

Zutaten

    Für den Salat:
  • 600g festkochende Kartoffeln
  • ca. 1kg Bohnen (ergibt 300g gepalt)
  • etwas Butter oder Öl zum Anbraten
  • 50g Speckwürfel
    Für das Dressing:
  • 2 Schalotten
  • 2EL Weißweinessig
  • 5 EL Traubenkernöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • eine Prise Zucker
  • ein Spritzer Zitronensaft (ca. 1 TL)
  • Schnittlauch
  • Petersilie

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und kalt aufsetzen. Sobald das Wasser kocht, etwas Salz ins Wasser geben und die Kartoffeln auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten garen.
  2. Die Kartoffeln abgießen und etwas abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Bohnen aus den Hülsen lösen und in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten garen.
  4. Für das Dressing die Schalotten schälen, fein würfeln und zusammen mit den Speckwürfeln in etwas Butter in einem kleinen Topf glasig anbraten. Den Topf vom Herd nehmen und Essig, Öl, Salz und Pfeffer dazu geben. Mit einer Prise Zucker, Schnittlauch, Petersilie und etwas Zitronensaft abschmecken.
  5. Die Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und zusammen mit den Bohnen in eine Schüssel geben. Das Dressing über die Kartoffeln gießen, alles vorsichtig vermischen und für ein paar Minuten durch ziehen lassen.
  6. Den Kartoffelsalat noch lauwarm oder kalt genießen.

Der Kartoffelsalat schmeckt übrigens auch als vegetarische / vegane Variante ohne Speck ganz vorzüglich.

https://schoenstezeitblog.de/2018/06/07/kartoffelsalat-mit-gruenen-bohnen-und-speck/

Habt die schönste Zeit!

PS: Verratet ihr uns eure liebsten Grill-Rezepte? Verratet es uns doch in den Kommentaren. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Inspirationen und Rezepten. Was sollten wir also diesen Sommer unbedingt noch ausprobieren?

2 thoughts on “Kartoffelsalat mit grünen Bohnen und Speck

    1. Huhu Luna,vielen Dank für Deine lieben Worte und die Rezept Idee! Das hört sich nach einer leckeren Kombination an.
      Liebe Grüße zurück, Nicola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.