Johannisbeer-Streusel Muffins

Johannisbeeren Muffins Streusel

Sommerzeit heißt auch Beerenzeit und die Vielfalt ist einfach toll. Der Kreativität sind keine oder vielleicht nur Grenzen des eigenen Geschmacks gesetzt. Im Sommer gibt es eine Vielzahl von köstlichen Früchten wie Erdbeeren, die nicht erst den Weg über den Atlantik oder eine mehrere Tausend Kilometer lange Anreise bis ins Obstregal deines Vertrauens haben. Denn es gibt zahlreiche Früchte, die regional oder in Deutschland angebaut werden. Im Saisonkalender Sommer könnt ihr nachlesen was momentan bei uns im Angebot ist.

Obwohl es momentan sommerlich heiß ist und ich so gut es geht darauf verzichte, den Herd anzuschmeißen, liebe ich es einfach, mit Beeren zu backen. Da mache ich selbst im Hochsommer dann doch mal eine Ausnahme und heize der Küche noch ein wenig ein. 😉

Ich backe liebend gerne mit Johannisbeeren, denn ich mag die Mischung aus süß und säuerlich sehr gerne. Und Johannisbeeren haben jetzt gerade Hochsaison. Ich nasche sie auch gerne direkt vom Strauch, doch dieses Jahr war ich leider zu spät dran. Im Garten meiner Schwiegereltern stehen mehrere Johannisbeersträucher, doch irgendwie hab ich den richtigen Zeitpunkt verpasst und als ich nachfragte, waren alle Beeren schon abgeerntet und zu leckerem Gelee verarbeitet.

Tja, da blieb mir dieses Jahr also nichts anderes übrig, als die Johannisbeeren im Supermarkt zu kaufen, um meine liebsten Streusel-Muffins zu backen. Jedoch freue ich mich jetzt schon auf das frische Johannisbeer-Gelee, das ich demnächst wieder im Schrank stehen haben werde. So komme ich dann doch noch in den Genuss der köstlichen Johannisbeeren aus dem Garten. 😋

Johannisbeer-Streusel Muffins

Kategorie: Kuchen Muffins

Menge: 6 Muffins

Johannisbeer-Streusel Muffins

Zutaten

    Teig
  • 100 g Mehl
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 75 g Milch
  • 75 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 40 g gehackte Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 2 Handvoll Johannisbeeren
    Streuselmasse
  • etwa 50 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 50 g brauner Zucker

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen und das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Die Johannisbeeren vom Stiel befreien, waschen und trocknen. Oder TK Beeren verwenden.
  2. Butter und Zucker in einer Schüssel mit dem Handmixer vermengen. Das Ei hinzugeben und gut verquirlen.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver in einer anderen Schüssel vermischen.
  4. Die Milch und die Mehlmischung abwechselnd unter die Teigmasse mischen und zu einem glatten Teig verrühren. Die Mandeln und die Johannisbeeren untermengen.
  5. Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. Bei mir hat es genau für 6 Stück gereicht.
  6. Für die Streuselmasse die Butter mit dem Mehl und dem braunem Zucker vermengen. Wenn die Masse nicht krümelig ist, solange Mehl hinzufügen bis Krümel entstehen. Evtl. noch etwas Zucker hinzugeben, je nach Geschmack.
  7. Die Streusel auf dem Teig verteilen und leicht andrücken.
  8. Nun kommen die Muffins für etwa 28 Minuten in den heißen Backofen. Die Streusel sollten eine leichte goldgelbe Farbe annehmen.
https://schoenstezeitblog.de/2018/07/08/johannisbeer-streusel-muffins/

Mit welchen Beeren backt ihr gerne? Habt ihr auch Lieblingsrezepte?
Habt die schönste Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.