Zucchini-Tomaten-Quiche

Zucchini Tomaten Quiche Sommerrezept

Seit einiger Zeit ist ein neuer Trend zu beobachten: Immer mehr Menschen bauen wieder ihr eigenes Gemüse an. Sei es der Tomatenstrauch auf dem Balkon, oder verschiedene Gemüsesorten in einer kleinen Parzelle. Die Leute haben wieder Lust am Gärtnern und haben eventuell ein Bewusstsein für Herkunft und Transportwege entwickelt. Die Freude darüber, eine reife Zucchini, die ersten eigenen Möhren oder Kürbisse zu ernten, ist doch einfach unvergleichlich. Mehr Bio geht nicht!

Letztens war ich im Garten meiner Schwiegereltern und kam mit einem prall gefüllten Korb voller Leckereien wieder nach Hause. Es gab Zucchini, Zwiebeln, Salatgurken, Rucolasalat, Äpfel und Kartoffeln. Am schönsten finde ich dabei ja, dass man direkt am Ort des Geschehens ist und beobachten kann wie sich die Pflanzen entwickeln. Man sieht wie alles wächst und gedeiht und kann dann das Ergebnis seiner Arbeit ernten. Und zu guter Letzt schmeckt das Gemüse und Obst aus dem eigenen Garten meistens auch viel besser als Gekauftes.

Für unser Saison-Rezept August, das wir heute mit euch teilen möchten, habe ich die Zucchini aus dem Garten verarbeitet. Einen kleinen Farbtupfer bekommt die Quiche durch rote Kirschtomaten und geschmacklich abgerundet wird das Ganze mit etwas Schafskäse.

Saison-Rezept August: Zucchini-Tomaten-Quiche

Saison-Rezept August: Zucchini-Tomaten-Quiche

Zutaten

    Teig
  • 220 g Dinkelmehl Type 630
  • 100 g kalte Butter
  • 1-2 Prisen Salz
    Füllung
  • 500 g geraspelte Zucchini
  • 2 Eier
  • 100 ml Creme Fraiche
  • 50 g Schafskäse oder je nach Geschmack
  • 8-10 Kirschtomaten
  • etwas Öl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. Für den Teig zuerst die kalte Butter in kleine Stücke schneiden. Das Mehl abwiegen und in eine Rührschüssel geben. Das Ei hinzufügen und zu guter Letzt die Butterstückchen und die Prisen Salz dazugeben.
  2. Mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.
  3. In der Zwischenzeit die Zucchini mit einer Reibe raspeln und in einer Pfanne mit etwas Öl und Salz anbraten. Die Zucchini können eine eine gute Portion Salz vertragen.
  4. Die Eier in einer Schüssel aufschlagen und mit der Creme Fraiche vermengen. Die gebratenen Zucchini unterrühren. Die Masse nochmal mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Kirschtomaten abwaschen und den Schafskäse in kleine Stückchen schneiden oder einfach zerbröseln.
  6. Den Backofen auf 185 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  7. Den gekühlten Teig nun in vier gleich große Stücke schneiden und jeweils mit etwas Mehl auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz ausrollen.
  8. Die Quiche Formen mit der Oberseite auf den Teig stellen und mit einem Messer mit ca. 1 cm Abstand am Rand der Form entlangschneiden. So habt ihr die perfekte Größe des Teigs inklusive Rand für die Förmchen.
  9. Den Teig in die Formen legen und leicht andrücken. Meine Formen müssen nicht eingefettet werden evtl. ist das aber von Form zu Form unterschiedlich.
  10. Nun die Füllung auf den Teig geben und den Schafskäse sowie die Tomaten auf der Füllung verteilen.
  11. Die Quiches brauchen etwa 30 Minuten im Backofen, bis sie leicht gebräunt und fertig gebacken sind.

Die Zutaten können auch zu einer großen Quiche verbacken werden. Hier würde sich eine Springform oder Quicheform mit 28 cm Durchmesser anbieten.

https://schoenstezeitblog.de/2018/08/05/saison-rezept-august-zucchini-tomaten-quiche/

Den aktuellen Saisonkalender für die Sommermonate findet ihr in der Sidebar oder über den folgenden Link: Sommer

Habt die schönste Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.