#nachgefragt bei Lisa von Ich lebe grün

Wir freuen uns sehr, dass wir im Rahmen unseres #Nachhaltigkeitsnovember auch ein #nachgefragt Interview einplanen konnten – und dazu noch eins mit einer Bloggerin, die sich sehr umfassend mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt. Lisa vom Blog Ich lebe Grün stand uns diesen Monat Rede und Antwort. Bei ihr ist der Blogname Programm und wir konnten viele neue Inspirationen zum Thema Nachhaltigkeit bekommen. 💚

Auch zeigt Lisa uns auf ihre wunderbare offene, authentische Art und Weise, dass der Weg zu einem nachhaltigeren Leben nicht immer einfach ist oder von jetzt auf gleich geschehen kann oder muss. Aber neben Aspekten der Nachhaltigkeit haben wir auch viel Privates über Lisa, ihr Leben als Kind in der Ukraine, ihre Probleme mit dem Reisen und natürlich über ganz viele Genuss-Momente erfahren. 💚

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Lesen. Schaut auch unbedingt bei Lisa auf ihrem tollen Blog Ich lebe Grün vorbei. Es lohnt sich sehr – nicht nur in Bezug auf das Thema Nachhaltigkeit! 💚

Nochmal zur Erinnerung: Für jede unserer drei Kategorien Leben – Reisen – Genießen gibt es eine Einstiegsfrage, die bei allen Interviews immer gleich ist. Basierend auf den Antworten, ergeben sich dann die weiteren Fragen. Es wird eben #nachgefragt. 😉

Read more

herbstlicher Kürbiskuchen

Kürbiskuchen

Wir hoffen sehr, dass euch unser Nachhaltigkeits-November und die bisher dazu erschienenen Beiträge gefallen. Nun sind wir schon in der Monatsmitte angekommen und bevor wir in den kommenden zwei Wochen weitere Artikel im Rahmen dieses besonderen Themen- Monats veröffentlichen werden, kommt heute noch einmal ein zur Jahreszeit passendes Rezept mit Kürbis für euch.

Nicola hat uns mit ihrem Quitten-Gelee schon ein wunderbares Saison-Rezept für November gezeigt. Da der Saisonkalender für den Herbst sehr vielfältig ist, möchten wir euch gerne mit einem weiteren Rezept verwöhnen. Wir möchten euch außerdem zeigen, dass sich für uns das Thema Nachhaltigkeit nicht nur beim Einkauf (hier haben wir euch bereits einige unverpackt Läden vorgestellt), sondern auch bei der Auswahl von Lebensmitteln und somit auch in Rezepten zum Umdenken anregt. Bei unseren Recherchen für die Beiträge in diesem Monat haben wir viele neue Produkte, Läden und Blogs kennen gelernt – und mindestens genauso viele neue Ideen und Inspirationen gefunden.

Read more

#KölscherKlüngel: Unverpackt Läden, Second Hand + nachhaltige Restaurants

Diesen Monat möchten wir mit euch dem Thema Nachhaltigkeit im Alltag etwas mehr auf den Grund gehen. Was wir genau vorhaben und was Nachhaltigkeit für uns bedeutet könnt ihr hier nochmal nachlesen. Es geht uns zum Beispiel darum was wir im alltäglichen Leben verändern können, um nachhaltiger und bewusster mit unserer Umwelt umzugehen. Welche Möglichkeiten bietet uns die Stadt, in der wir leben, um nachhaltiger zu haushalten und Gewohnheiten zu ändern?

Wo kann man anfangen und wie weit ist der Weg zu einem bewusst ressourcensparenden Leben? Wenn man genauer darüber nachdenkt geht es ja nicht nur um unverpackte Lebensmittel, Ökostrom, weniger to go Produkte, sondern auch beim Klamottenkauf oder der Wahl des Restaurants kann man nachhaltig handeln. Die Frage ist: wie setzt mans um und ist es wirklich machbar?

Wir denken: einfach mal anfangen und in einem Bereich nachhaltiger zu handeln, ist ein super Einstieg. Denn man kann nicht von jetzt auf gleich alles ändern, aber in kleinen Schritten.

Um den ersten Schritt zu machen, haben wir tolle Anlaufstellen für unverpackte Lebensmittel, FairFashion, Second Hand und nachhaltige Restaurants für euch rausgesucht.

Möhren Lauch Gemüse lose unverpackt

Read more

Saisonrezept: Quitten Gelee

Quitten Gelee Saison Rezept Im November widmen wir uns auf Schönste Zeit dem Thema Nachhaltigkeit. Und wie ihr wisst gehört für uns auch dazu, Nahrungsmittel regional und saisonal einzukaufen. Deshalb kreieren wir jeden Monat ein Saisonrezept und teilen unsere Ideen aus saisonalen Früchten und Gemüsesorten mit euch.

Dieses Mal spielt die Quitte die Hauptrolle. Sie wird meiner Meinung nach echt unterschätzt und in der Riege der heimischen Früchte nicht ausreichend wahrgenommen. Das kommt vielleicht daher, dass man sie nicht an jeder Ecke kaufen kann, wie Äpfel oder Birnen. Wer nicht selbst einen Quittenbaum im Garten hat, der sollte beispielsweise mal auf dem Wochenmarkt schauen, oder im Supermarkt seines Vertrauens nachfragen. Ich sehe Quitten nur selten in der Auslage der gängigen Discounter oder Supermarkt-Ketten. Das ist schade, denn man kann sie so vielfältig verarbeiten.

Read more