#nachgefragt bei Sunray von The Organized Cardigan

Es wird mal wieder Zeit für ein neues Interview aus unserer geliebten #nachgefragt Reihe. Heute möchte wir euch deshalb Sunray und ihren Blog The Organized Cardigan vorstellen. Wir lesen Sunray’s Blog bereits seit einigen Jahren und hatten sogar das große Glück, diese wunderbare Frau auf der Blogst 2015 persönlich kennen zu lernen.

Sehr froh, nach dieser langen Zeit immer noch im lockeren Kontakt zu sein, baten wir Sunray bereits Ende des letzten Jahres zum Interview, um mal nachzufragen, was sie uns in Bezug aufs Leben, Reisen und Genießen erzählen mag. Denn wenn von uns #nachgefragt wird, erfahren wir immer Neues.

Sunray von The Organized Cardigan

Nochmal zur Erinnerung: Für jede unserer drei Kategorien Leben – Reisen – Genießen gibt es eine Einstiegsfrage, die bei allen Interviews immer gleich ist. Basierend auf den Antworten, ergeben sich dann die weiteren Fragen. Es wird eben #nachgefragt. 😉

Read more

#nachgefragt bei Lisa von Ich lebe grün

Wir freuen uns sehr, dass wir im Rahmen unseres #Nachhaltigkeitsnovember auch ein #nachgefragt Interview einplanen konnten – und dazu noch eins mit einer Bloggerin, die sich sehr umfassend mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt. Lisa vom Blog Ich lebe Grün stand uns diesen Monat Rede und Antwort. Bei ihr ist der Blogname Programm und wir konnten viele neue Inspirationen zum Thema Nachhaltigkeit bekommen. 💚

Auch zeigt Lisa uns auf ihre wunderbare offene, authentische Art und Weise, dass der Weg zu einem nachhaltigeren Leben nicht immer einfach ist oder von jetzt auf gleich geschehen kann oder muss. Aber neben Aspekten der Nachhaltigkeit haben wir auch viel Privates über Lisa, ihr Leben als Kind in der Ukraine, ihre Probleme mit dem Reisen und natürlich über ganz viele Genuss-Momente erfahren. 💚

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Lesen. Schaut auch unbedingt bei Lisa auf ihrem tollen Blog Ich lebe Grün vorbei. Es lohnt sich sehr – nicht nur in Bezug auf das Thema Nachhaltigkeit! 💚

Nochmal zur Erinnerung: Für jede unserer drei Kategorien Leben – Reisen – Genießen gibt es eine Einstiegsfrage, die bei allen Interviews immer gleich ist. Basierend auf den Antworten, ergeben sich dann die weiteren Fragen. Es wird eben #nachgefragt. 😉

Read more

#nachgefragt bei Steph

Wir freuen uns sehr, dass unser erstes #nachgefragt Interview so viele positive Rückmeldungen von euch erhalten halt, denn ganz ehrlich: Wir lieben diese Reihe jetzt schon! Deshalb haben wir auch gar nicht viel Zeit verstreichen lassen und direkt beim nächsten interessanten Mensch #nachgefragt, um mehr über das Leben, Reisen und Genießen zu erfahren. Wieder bei einer echten Powerfrau und inspirierenden Persönlichkeit: bei Steph.

Steph hat zwar keinen Blog, aber dafür einen wunderbaren Instagram Account [@stephs.elysium], auf dem sie über 11.000 Followern einen Einblick in ihr Leben gewährt. Nika folgt Stephs Account bereits seit einigen Jahren als er noch unter dem Namen ‚Madam.Hirsch‘ bekannt war und der Fokus bei Sport und Fitness lag. Mittlerweile stehen Yoga, Bücher, Spiritualität, Achtsamkeit, Musik, Texte, Selbstliebe und die beiden Katzen Solis und Luna im Vordergrund. Ach, Stephs Instagram Profil ist so vielseitig, da schaut ihr am besten selbst einmal rein.

Nun aber endlich zu unserem kleinen #nachgefragt Interview mit Steph. Nochmal zur Erinnerung: Für jede unserer drei Kategorien Leben – Reisen – Genießen gibt es eine Einstiegsfrage, die bei allen Interviews immer gleich ist. Basierend auf den Antworten, ergeben sich dann die weiteren Fragen. Es wird eben #nachgefragt. 😉

Aus dem LEBEN

Was schätzt du in deinem alltäglichen Leben besonders?

Für mich ist es wichtig, Struktur im Alltag zu haben. Ich bin selten spontan, sondern ein kleiner Monk, der immer alles durchplant… das gibt mir Sicherheit. Morgens habe ich mir angewöhnt eine kleine Routine zu entwickeln, mit der es sich angenehm in den Tag starten lässt. Je nachdem wie ich aufwache, meditiere ich morgens und/oder mach ein kleines Yoga Workout von 15min, um meinen Körper und Geist aufzuwecken.

Danach geht’s mit dem Kaffee unter die Dusche & danach setz ich mich gern hin & schreibe in mein 6-Minuten-Tagebuch. Die Fragen sind immer gleich: wofür bin ich dankbar, was würde meinen heutigen Tag wundervoll machen – und welche positive Selbstbekräftigung soll mich heute begleiten.

Tagsüber lese ich viel – am liebsten moderne Poesie von Rupi Kaur oder Atticus. Das erdet mich tagsüber am besten, wenn ich mich unentspannt fühle oder einfach nicht zur Ruhe komme. Seitdem ich diese Beispiele in meinen Alltag integriert habe, fühle ich mich nicht nur morgens entspannter und ausgeglichener,  sondern hab auch noch den ganzen Tag ein gutes Restgefühl davon.

Read more

#nachgefragt bei Anita von Ahornzeit

Da wir euch nicht immer nur von uns erzählen wollen, haben wir uns etwas Neues überlegt und eine Interview-Reihe ins Leben gerufen: #nachgefragt.

Für jede unserer drei Kategorien Leben – Reisen – Genießen haben wir uns eine Einstiegsfrage überlegt, die bei allen Interviews immer gleich sein wird; die nachfolgenden Fragen ergeben sich dann aus den Antworten, denn wir wollen ja schließlich keinen starren Fragenkatalog abarbeiten, sondern genauer nachfragen. 😉

Wir freuen uns sehr, dass wir Anita vom Blog Ahornzeit für unsere erste Ausgabe von #nachgefragt gewinnen und nun mehr über sie erfahren konnten. Erstmals sind wir über Instagram auf Anita aufmerksam geworden, da sie immer wieder unser Interesse mit ihren Bildern übers Lauf- und Triathlontraining, Reisen und Plogging weckte. Aber darüber erzählt sie uns nun selbst ein wenig.

Anita Horn (Foto: Inger Diederich)

Read more